E-Governance in der Finanzverwaltung

E-Governance im Finanzamt

Vor kurzem besuchte die Klasse 10a der Steuerfachangestellten der Berufsschule für einen Fachvortrag und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch das Finanzamt Amberg.

Nachdem der Amtsleiter, Herr Seidel, die Azubis begrüßt hatte, stellte er seine Behörde vor. Dabei machte er deutlich, dass ihm eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Finanzbehörden und den Steuerkanzleien ein großes Anliegen sei.

Anschließend wurde den Schülerinnen und Schülern der neueste Stand der digitalen Steuererklärung über die Schnittstelle „MeinElster“ erläutert. Sie bietet die Möglichkeit, im Rahmen des Belegabrufs eine vorausgefüllte Steuererklärung zu erstellen, diese authentifiziert über das Finanzamt einzureichen und schließlich den Steuerbescheid online abzurufen.

Zum Ende des Besuchs erhielten die Azubis auch einen Ausblick auf die kommenden Neuerungen. So soll es bereits ab Herbst 2020 möglich sein, im Rahmen des „Nachdigal“ und „Rabe“- Verfahrens, Belege in einer Cloud mit einer Steuererklärung zu verknüpfen. Ein spannender Ausblick in die Zukunft der E-Governance der Finanzverwaltung.

Mario Hefner

Zurück