„Sagt mal, wer von euch hat schon mal geraucht?“

„Sagt mal, wer von euch hat schon mal geraucht?“

Im Rahmen des Suchtpräventionsprogramms „krass“ engagierten sich mehr als 16 Schülerinnen und Schüler des Gesundheitszweiges der FOSBOS Amberg, um an insgesamt sechs Tagen Schulklassen anderer Schulen im Jugendzentrum der Stadt Amberg über das Rauchen zu informieren, einem möglichen Nikotinkonsum vorzubeugen oder eine frühe „Rauchkarriere“ zu beenden.

Nach einer sehr guten Schulung durch die Mitarbeiterinnen der kommunalen Jugendarbeit aus Amberg und Sulzbach waren die Schülerinnen und Schüler der FOS gewappnet, die einzelnen Stationen der Wanderausstellung zu betreuen und wichtige Informationen an die Sechst- und Siebtklässler weiterzugeben.

Zentrale Themen waren dabei die Geschichte des Tabaks, der Tabakanbau und seine Folgen für die Umwelt, die Inhaltsstoffen einer Zigarette, die typische „Raucherkarriere“, das Shisha-Rauchen und die E-Zigaretten.

Sowohl für die Schulklassen, die die Ausstellung besuchten, als auch für die Schülerinnen und Schülern des Gesundheitszweiges war „krass“ ein tolles Erlebnis – der Peer-Ansatz war ein absoluter Erfolg.

Weitere Informationen zu diesem Projekt, an dem unsere Schülerinnen und Schüler des Gesundheitszweiges mitwirken durften, erhalten Sie auf OTV, in der Mittelbayerischen Zeitung und in der Amberger Zeitung.

Regina Hubmann

Zurück