Erasmus +

By Train Training through Europe towards Sustainability

Die FOS/BOS Amberg nimmt in den kommenden zwei Jahren (2016 bis 2017) gemeinsam mit Schulen aus Italien (Bergamo), Schweden (Göte­borg) und Spanien (Sevilla) an einem Erasmus+-Projekt teil. Im Rahmen dieses Prog­ramms besuchen sich die teilnehmenden Schulen gegenseitig und arbeiten vor, während und nach dem Besuch am gemeinsam gesetz­ten Projektziel By Train: Training Through Europe towards Sustain­abi­lity.

Hierbei vertiefen die Schüler wesentliche Elemente eines nachhaltigen Touris­mus. Gelingt es, positive Effekte auf Natur und Landschaft zu erzie­len, ihn nachhaltig zu gestalten und bei den Reisenden ein Bewusst­sein dafür und damit ein verändertes Reiseverhalten zu schaffen, spricht man vom nachhaltigen oder sanften Tourismus.

Es gibt unterschiedliche Beispiele in den teilnehmenden Ländern für „sanf­ten Tourismus“. Diese lernen die Teilnehmer kennen und erörtern die Vor­tei­le dieser Art des Reisens.

Ein enormes Problem sind neben den ökologischen Schäden vor Ort der Ener­gieverbrauch bei der An- und Abreise und die damit verbundenen Treibhausgas­emissionen, die maßgeblich für den weltweiten Klimawandel verantwortlich sind. Das Transportmittel Zug eignet sich deshalb für den zweiten Teil des Projektes.

Durch die gemeinsame internationale Arbeit erlangen die teilnehmenden Schüler ein tiefer gehendes Verständnis für die Lebenssituation und Pro­bleme der teilnehmenden Länder in den unterschiedlichen Kulturkreisen innerhalb Europas.

Kultureller Austausch:
Februar 2016 Sevilla - September 2016 Göteborg - Amberg - Bergamo

Der erste Besuch fand Anfang Februar 2016 in Spanien, Sevilla, statt (per Flug).

Der zweite Besuch geht in einem Zug - im wahrsten Sinne des Wortes – ab 05.09.2016, von Göteborg, Schweden, nach Amberg und dann weiter nach Bergamo, Italien. Diese Fahrt erfolgt per Zug mit dem Interrail-Ticket. Die Aufenthaltsdauer beträgt jeweils fünf Tage im Gastland plus einen Anreise- und einen Abreisetag. Die SchülerInnen sind bei in einer Gast­fa­milie untergebracht und werden bei einem Gegenbesuch eine Gastschüler aufnehmen.

Die Berichte zu den Fahrten im aktuellen Schuljahr 2016/2017 können Sie hier nachlesen. Die Ergebnisse der Schülerarbeiten im Rahmen des Projekts finden Sie in den folgenden Kurzvideos.

Tanja Stiegler

 

Projektergebnisse

Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse der Schülerarbeiten im Rahmen des Erasmus+-Projekts "By Train: Training Through Europe towards Sustain­abi­lity".

Group AGroup B
Group CGroup D
Group EGroup F
Group GGroup H

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen der Kurzvideos!