Die Versicherung als Bankprodukt

Die Versicherung als Bankprodukt

Am Mittwoch, den 2. März 2016 kam Frau Ludstock für einen Vortrag in die Bankfachklasse WBA12. Frau Ludstock ist Versicherungsexpertin und berichtete darüber, welche Versicherungen Bauherren zu empfehlen sind.

Banken unterlagen in den letzten Jahren einem Wandel in den Verkaufs­pro­zessen. Deshalb spielen Versicherungen in der Bankberatung eine wichtige Rolle: Der Kunde erhält alles aus einer Hand. Außerdem wird die langfristige Kundenbindung gefestigt. Durch die neue Wohnimmobilien­kreditrichtlinie, die voraussichtlich am 21.3.2016 in Kraft tritt, verstärkt sich diese Tendenz nochmals.

Ziel dieser neuen Richtlinie ist es, möglichst alle Risiken des Kunden vorauszusehen und dem Kunden eine Absicherung nahezulegen (z.B. Absicherung gegen Todesfall und Berufsunfähigkeit). Anhand einer Musterfamilie, die ein Musterhaus baut, wurden eine Baufinanzierung und die dabei empfehlenswerten Versicherungen durchgerechnet.

Claudia Fröhlich

Zurück