Friseur – alter, neuer Traumberuf

Friseur – alter, neuer Traumberuf

Auf der 18. Ausbildungsmesse der Wirtschaftsjunioren im ACC erlebte der Stand, der über den Friseurberuf informierte, großen Zulauf. Insgesamt informierten im ACC 40 Unternehmen, Verbände und Berufsfachschulen über mehr als 150 Ausbildungsberufe.

Ist der Beruf des Friseurs für viele Mädchen immer noch ein Traumberuf? "Ja", so Heinz Lederer, Meisterlehrer an der Berufsschule in Amberg, "aber es wird sehr viel verlangt." So müsse man jetzt etwa wieder das Rasieren mit dem Rasiermesser lernen. Dass bei den Friseuren in der Region kein Mangel an Azubis herrsche, führt Lederer auch darauf zurück, dass die Berufsschule gleich in Amberg ist.

Aber nicht nur Mädchen, sondern auch etliche männliche Interessenten tauchten an diesem Stand auf. In den drei Friseurklassen an der Amberger Berufsschule gibt es laut Fachlehrer Heinz Lederer derzeit fünf junge Männer, die diesen Beruf erlernen.

Andrea Hofmann

Zurück