1.485 Euro für die Amberger Tafel - Krapfen für den guten Zweck

Krapfen für den guten Zweck

Aus einer Idee wurde letztendlich ein Projekt mit dem Ziel, für einen guten Zweck Geld zu sammeln.

Die Schülerinnen und Schüler der Nahrungsabteilung an der Berufsschule Amberg haben eine Woche lang Krapfen gebacken, die für einen Euro das Stück in der Aula des BSZAM verkauft wurden. Bei der Spendenübergabe an die Amberger Tafel wurde klar: Die Aktion hat sich gelohnt. Insgesamt konnten 1.485 Euro überreicht werden!

Quelle: in Anlehnung an OTV vom 09.02.2018

Zurück