Lehrerzimmer@DATEV

Lehrerzimmer@DATEV

Anfang Dezember fand die Premiere von Lehrerzimmer@DATEV statt, eine Veranstaltung für Lehrkräfte an beruflichen Schulen. Auch die Berufsschule Amberg entsandte zwei Lehrkräfte aus dem Steuerbereich.

Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren Mandanten. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Die 1966 gegründete DATEV zählt zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa.

Ziel der Veranstaltung war der Austausch mit DATEV, Vertretern des Berufsstandes und der Steuerberaterkammern sowie der Bundessteuerberaterkammer zu aktuellen Trends des Berufsbildes und der Ausbildung von Steuerfachangestellten. Dieses Format war ein Novum, kein Wunder dass die 140 Teilnehmerplätze, mit Lehrkräften aus nahezu dem gesamten Bundesgebiet, komplett ausgebucht waren.

Unter anderem wurde über folgende Themen während der zweitägigen Veranstaltung referiert und diskutiert:

  • Trend zur vollautomatisierten Deklaration und Folgen für Kanzleiportfolio
  • Was sind Herausforderungen an Nachwuchskräfte im Zuge der Digitalisierung?
  • Wie ist der aktuelle Stand des Neuordnungsverfahrens?
  • Die DATEV-BWA kommt in die Schule - neues Lehrkonzept als Blended-Learning-Ansatz

Als Fazit bleibt zu konstatieren, nichts ist stetiger als der Wandel, der Digitalisierungsprozess beschleunigt diesen jedoch in einer nie dagewesenen Art und Weise!

Klaus Prietzel und Mario Hefner

Zurück