"Neue Wege gehen"

"Neue Wege gehen"

Auch dieses Jahr wurden im Mai in der Zahnklinik in Regensburg an zwei Samstagen Crashkurse für unsere Azubis angeboten. Ziel war, sie fit für die Abschlussprüfung zu machen - mit Erfolg: es haben fast 93 Prozent bestanden.

Anfang Juni fanden dann für alle die schriftlichen Prüfungen in der Oberpfalzhalle Schwandorf statt. Die praktische Prüfung wurde für die Schulen Neumarkt und Regensburg in der Geschäftsstelle des ZBV in Regensburg abgehalten, für die Schulen Amberg, Cham und Weiden an der Berufsschule Weiden. Mitte Juli standen dann zwei mündliche Prüfungen an. Erst an diesem Tag werden alle Ergebnisse gleichzeitig bekannt gegeben. Vor diesem Datum darf kein Ergebnis bekannt gegeben werden. Dies ist von der Bayerischen Landeszahnärztekammer so vorgegeben.

Der Abschluss für alle frischen Zahnmedizinischen Fachangestellten der Oberpfalz, insgesamt 169 Damen, wurde in der Jahnhalle in Regenstauf mit Eltern, Freunden und Ausbildern gefeiert.

Dr. Ingo Lang. 2. Vorsitzender der ZBV begrüßte alle Anwesenden und gratulierte den Damen zu ihrem bestandenen Abschluss. Dabei betonte er, wie wichtig und unersetzlich die Zahnmedizinischen Fachangestellten für die Praxen in der heutigen Zeit sind und forderte sie auf, sich fort- und weiterzubilden.

Frau Stefanie Hartl (ZFA, dipl. Berufspädagogin in Weiden, Prüfungsausschussmitglied) gab in ihrer Rede „Neue Wege gehen“ einen kurzen Rückblick, aber auch einen Ausblick auf die Perspektiven im Beruf der ZFA.

Eine Mitschülerin, Anna-Lena Hirthe, die als Abiturientin ihre Lehrzeit an der Amberger Berufsschule verkürzt hatte und jetzt ihre fertige Ausbildung als Sprungbrett für das Studium nützt, bedankte sich trotz ihrer kurzen Schulzeit für den Zusammenhalt in der Klasse und gab mit ihrer Ansprache „Jedes Ende ist der Beginn eines neuen Anfangs“ Hoffnung auf das weitere Berufsleben.

Danach wurden Frau Sonja Bäumler vom Prüfungsausschuss 2, Frau Gabriele Mundigl und Frau Marie-Luisa Meckel, beide vom Prüfungsausschuss 1, verabschiedet. Frau Meckel war insgesamt 45 Jahre tätig!

Musikalisch wurde die Feier vom Vokalquartett der ehemaligen Domspatzen aufgelockert. Am Ende der gelungenen Abschlussfeierlichkeiten waren alle zu Getränken und Imbiss eingeladen.

Dr. Cosima Rücker

Zurück