Persönliche Beratung: Übung macht den Meister!

Persönliche Beratung: Übung macht den Meister

Vom 18. bis 22. Juli 2018 fand unter dem Motto „Azubis beraten Azubis“ die Projektwoche der Bankkaufleute statt. Die Auszubildenden der 11. Bankfachklasse hatten zu diesem Zweck die Aula des BSZAM wieder für eine Woche in einen großen Bankschalter verwandelt.

Bereits am Freitag vor der Projektwoche begannen sie mit dem Aufbau in der Aula. Stellwände wurden herangeschafft, Schalter aufgebaut, ein Kickerkasten herbei getragen sowie Pflanzen zur Verschönerung besorgt. In zwei - neben der Aula gelegenen Klassenzimmern - wurden Schülertische zu gemütlichen Beratungsecken umfunktioniert und Werbematerial bereitgelegt.

Im Fach "Kundenberatung" waren die Bankauszubildenden bereits während des Schuljahres entsprechend von den Lehrkräften Daniel Hagn und Claudia Fröhlich geschult worden. Doch für ein perfekt geführtes Beratungsgespräch gilt der Satz: "Übung macht den Meister". Und genau diese Kompetenz konnte in der Projektwoche erworben werden, in der Schüler aus sechs Fachklassen der Berufsschule, einer Klasse der Fachoberschule und einer Berufsintegrationsklasse sowie zwei Klassen der Wirtschaftsschule von den auszubildenden Bankkaufleuten über grundlegende Bankprodukte fachkundig beraten wurden.

In Zeiten von Fintechs, Banking 4.0 und der allumfassenden Digitalisierung meinen manche Leute, dass die klassische Bankberatung in Zukunft weniger Bedeutung haben wird – das Feedback der Schülerinnen und Schüler spricht jedoch deutlich für die Notwendigkeit einer persönlichen Beratung. Kein Algorithmus kann einen menschlichen Berater komplett ersetzen und bei aller Digitalisierung ist der persönliche Kundenkontakt für eine dauerhafte Kundenbindung unersetzlich.

Diese Beratungswoche war für alle Beteiligten ein Erfolg. Die in der Schule und im Betrieb in Rollenspielen erworbene Beratungskompetenz konnte so gefestigt und eingeübt werden. Während einer beriet, hörte der andere aufmerksam zu, um ihm nach dem Kundengespräch Anregungen für eine Gesprächsoptimierung zu geben. Auch in diesem Jahr hatten die Bank-Azubis wieder Beratungsgespräche in Englisch zu bewältigen. Die beratenden Teams erhielten für diese Gespräche viel Lob.

Am Ende der Beratungswoche gab es eine Verlosung. Dazu wurden die Mitschüler während der gesamten Woche aufgefordert, sich mit einigen Fachfragen näher zu befassen. Wer die Fragen - natürlich mit Hilfestellung durch die Banker - richtig beantwortet hatte, nahm an der Verlosung teil.

Das BSZAM-Bankenteam bedankt sich bei allen Banken, die mit ihrer Unterstützung wesentlich zum Gelingen der Woche beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön geht daher an die Sparkasse Amberg-Sulzbach, die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG, die Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG, die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG, die HypoVereinsbank und die Targobank.

Dr. Horst Pongratz

Zurück