Ärztlicher Kreisverband verabschiedet Karl Püttner

Ärztlicher Kreisverband verabschiedet Karl Püttner

Studiendirektor Karl Püttner trat im Schuljahr 2020/21 in den Ruhestand. Hinter ihm liegt ein sehr bewegtes Berufsleben mit vielen unterschiedlichen Stationen an der Berufsschule Amberg.

In seiner Heimatstadt Amberg unterrichtete er seit 1991 die Medizinischen Fachangestellten und war zugleich seit vielen Jahren Seminarlehrer für Politik und Gesellschaft. Gerade für diesen Ausbildungsberuf zeigte er großes Engagement und Einsatzbereitschaft. Im Jahr 2001 wurde er in den Prüfungsausschuss für „Medizinische Fachangestellte“ berufen.

Seine empathische, den Mitmenschen zugewandte Art ermöglichte es ihm, die Ängste und Bedenken der Auszubildenden sinnvoll in eine gute, konstruktive Kraft umzuwandeln, so Schulleiter Martin Wurdack.

Nach diesem bewegten und abwechslungsreichen Berufsleben wurde Studiendirektor Karl Püttner im Rahmen einer kleinen Feierstunde am BSZ Amberg durch den Vorstand des Ärztlichen Kreisverbandes Amberg-Sulzbach, vertreten durch Herrn Dr. med. Martin Pöllath und Herrn Dr. med. Günther Bock, in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. med. Pöllath bedankte sich in seiner Laudatio für die gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Berufsschule und Ärztekammer und wünschte Herrn Püttner einen schönen Ruhestand und viele schöne Stunden im Kreise seiner Familie.

Daniel Hagn

Zurück