Zu Besuch bei der Landtagspräsidentin B. Stamm

Ein schöner Tag in München

„Wir wollen Frau Stamm besuchen. Letzte Woche war sie bei uns in Amberg, heute fahren wir nach München.“

Die bayerische Landtagspräsidentin zu treffen war das Ziel der 14 Schülerinnen und Schüler der Klasse BIJ-F am 22. Juni 2016. Mit Frau Fröhlich, Herrn Grill, Herrn Hagn und Frau Scharl startete der Bus pünktlich um 8.10 Uhr Richtung München. Mit dabei waren auch die Sprachinten­sivie­rungsklasse (SIK) sowie Frau Kaiser vom Kooperationspartner Kolping, die die Fahrt mitorganisierte. Alle Teilnehmer der Fahrt freuten sich sehr, denn für viele war es das erste Mal, dass sie die bayerische Landeshauptstadt besuch­ten.

In München trennten sich zunächst die Wege der Klassen. Die Abschluss­klasse BIJ-F erhielt bei einer Führung im bayerischen Landtag viele Infor­mationen über die bayerische Landespolitik. Ein Mittagessen in der Kan­tine des Landtags rundete den beeindruckenden Besuch ab.

Die SIK-Schüler erkundeten in der Zwischenzeit Münchens technologische und kulturelle Seite. Wo geht das besser als im Deut­schen Museum? Hautnah und anschaulich erhielten die Schüler einen Eindruck der unzähligen technischen Erfindungen und Entwicklungen der letzten Jahrhunderte in den Bereichen Natur­wis­senschaft - insbesondere in der Mathematik, Physik, Energiewirtschaft, Elektronik sowie der Schifffahrt. Ein Highlight war die Vorführung der Hochspannungsanlage. Vier Stunden später trafen sich die beiden Klassen wieder um die Rückreise bei strahlendem Sonnenschein anzutreten. Zur großen Freude der Schüler und Lehrkräfte machte der Bus bei der beeindruckenden Allianz-Arena einen Stopp. Während der einstündigen Besich­tigung um und durch das berühmte Fußballstadion durften die Schüler selbst einmal das eindrucksvolle Echo in der Arena ausprobieren, das allen Bayern- und Löwen-Fans bestens bekannt ist. Lebhaft konnten sich die Schüler vorstellen, wie es sich anhören muss, wenn bis zu 75.000 Fußballbegeisterte ihre Mannschaften anfeuern. Interessant war auch, in die Spielerkabinen der Fußballstars zu gehen und den Rasen aus nächster Nähe zu besichtigen.

Als beide Klassen am Abend wieder in Amberg eintrafen, waren alle hellauf begeistert. Aber halt, da war doch noch etwas – die BIJ-F wollte eigentlich die Landtagspräsidentin Barbara Stamm besuchen.

Das hatte leider nicht geklappt, aber sie durften die Tochter, die Land­tags­abgeordnete Claudia Stamm, kennenlernen, die herzliche Grüße ihrer Mutter ausrichtete.

Alles in allem war es ein erlebnisreicher Tag, an den sich alle Teilnehmer noch lange erinnern werden. Vielen Dank an dieser Stelle an die Spon­soren, die mit ihrer finanziellen Unterstützung die Fahrt erst möglich machten: Das Kolping-Bildungswerk Amberg, der Förderverein des BSZAM sowie der Bayerische Landtag.

Eva Scharl

Zurück