Feierliche Verabschiedung der Zahn­medi­zini­schen Fach­ange­stell­ten in Regens­burg

Feierliche Verabschiedung der Zahn­medizi­ni­schen Fach­an­gestell­ten

Viktoria! Viktoria! Der kleine weiße Zahn ist da!

(nach einem Gedicht von Matthias Claudius, 1740 – 1815)

Die Zahnmedizinischen Fachangestellten der Klasse GZH 12 des BSZAM erhielten am 28.07.2016 im Prüfeninger Schlossgarten zu Regensburg zusammen mit den Auszubildenden aus Cham, Neumarkt, Regensburg und Weiden ihre Abschlusszeugnisse und Urkunden. Der Zahnärztliche Be­zirks­verband Regensburg lud dabei zu Kaffee und Kuchen ein.

Herr Dr. Ingo Lang, 2. Vorsitzender des Zahnärztlichen Bezirksverbandes, begrüßte alle Anwesenden und stellte weitere Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung dar. Die vielfältigen Aufgaben einer ZFA, z. B. das Aufbe­reiten der Instrumente, das Röntgen, Assistenztätigkeiten beim Zahnarzt und vieles mehr sollen einen möglichst angenehmen Zahnarztbesuch begleiten.

Nach den Grußworten folgten mehrere humorvolle Gesangsstücke des Vokalquartetts ehem. Regensburger Domspatzen (in Gesangsform: Ve­ronika, Veronika, der Lenz ist da; in Gedichtform: Viktoria, Viktoria ...).

Anschließend wurden die Schulbesten der Berufsschulen geehrt.

Frau Christine Pemsel, Beauftragte der Arbeitnehmer im Prüfungsaus­schuss, angestellte ZMF und ZMV sowie unterrichtende Fachlehrerin am BSZAM, stellte die unterschiedlichen, auch oft schwierigen Aufgaben­be­reiche der ZFA vor und ermunterte gleichzeitig zu Erfolg durch Fort- und Weiterbildung. Ein stetiger reibungsloser Praxisablauf sei dabei immer das Ziel. 

Zwei ehemalige Schülerinnen der Berufsschule Regensburg Sarah Schiegl und Linda Lang berichteten kurz über ihre Ausbildungszeit und bedankten sich für die Ausbildungsbegleitung.

Herr Dr. Ingo Lang ehrte nun die Kammerbesten und Frau Dr. Elke Um­höfer-Weigert, Ausbildungsberaterin und Referentin für Praxismitar­bei­ter/Innen des ZBV Oberpfalz überreichte mit Unterstützung von Frau Weigert vom zahnärztlichen Bezirksverband die Zeugnisse.

Für das BSZAM
Schulbeste im Kammerabschluss ist Franziska Beer (90,66 Punkte): Praxis Dr. Eichenseer & Kollegen, Schmidmühlen; Berufsschulbeste sind Nina Pförtsch (Note 1,12): Praxis Dr. Krammer & Kollegen, Amberg; Franziska Beer (Note 1,5): Praxis Dr. Eichenseer & Kollegen; Evelyn Eichenseer (Note 1,57): Praxis Dr. Jan Lexmann
 
1. Reihe: von links Klassenleiterin, OStRin Elfriede Schwab, Evelyn Eichenseer, daneben Franziska Beer (mit Blumenstrauß, Schulbeste Kammerzeugnis), daneben Nina Pförtsch (Berufsschulbeste)
2. Reihe rechts außen Fachlehrerin, Zahnärztin Dr. Cosima Rücker
3. Reihe: rechts außen Fachlehrerin, Christine Pemsel

Elfriede Schwab

Zurück