Asiatische Gäste sind fasziniert vom BSZAM

Asiatische Gäste sind fasziniert vom BSZAM

Für das BSZAM ist es eine große Ehre, Delegationen aus fernen Ländern begrüßen zu dürfen. Besonders interessant gestalten sich Besuche aus asiatischen Ländern. So reiste auch in diesem Schuljahr wieder eine 15-köpfige Abordnung des Depart­ment of Information Technology aus dem Shijiazhuang Vocational Technology Institute aus China an.

Der Schulleiter des BSZAM, Martin Wurdack, stellte den Zuhörern zunächst das Baye­rische Schulsystem, natürlich mit dem Hauptaugenmerk auf die berufliche Bildung, vor. Wie gewohnt folgte eine sehr intensive Fragerunde, wobei immer wieder über die Besonderheit des dualen Ausbildungssystems gestaunt wurde.

Im Anschluss daran führte der Abteilungsleiter des Elektrobereichs an der Berufs­schule, Herr Rainer Graf, die Gäste durch die Laborräume der Elektoabteilung. Mit dem Schwerpunkt Industrieautomation und Industrie 4.0 wurden Lehrmittel wie auch Schülerprojekte besprochen. Die Besucher waren von den Innovationen und Lernmöglichkeiten, die die Schüler in der ET-Abteilung zur Verfügung gestellt bekommen, begeistert.

Um die Besonderheit des Besuchs zu unterstreichen, bekamen die Gastgeber je eine gläserne, von innen bemalte Schnupftabakflasche geschenkt. Ein Zeichen besonderer Anerkennung.

Rainer Graf

Zurück