Céad míle fáilte - A hundred thousand welcomes

Céad míle fáilte - A hundred thousand welcomes

Seit mehreren Jahren versucht die Englischfachschaft der FOSBOS Amberg Partnerschaften mit Schulen in Irland, Schottland und England aufzubauen.

Die Teilnahme an dieser Fortbildung stand daher ganz unter dem Fokus der persönlichen Kontaktaufnahme mit bisherigen und zukünftigen Partnerschulen in Irland. Durch die sehr gute Vorarbeit des Veranstalters „English Matters“ und seine engen Kontake zu vielen irischen Bildungseinrichtungen konnten im Laufe der Woche vier verschiedene Schulen besucht werden.

Hier zeigte sich, dass vor allem die colleges of further education, wie zum Beispiel das Limerick College of Further Education oder das Inchicore College of Further Education, an einer Zusammenarbeit mit der FOSBOS Amberg interessiert sind, da ihre Struktur sehr dem Konzept der FOSBOS ähnelt und viele dieser Schulen einen Erasmus-Plus-Koordinator haben.

Aber auch die secondary schools, in denen häufig Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird, bieten vielschichtige Kooperationsmöglichkeiten. Die St. Mary’s Secondary School in Askeaton mit Schwerpunkt Technology und die Assumption Secondary School in Dublin, mit der bereits ein gemeinsames E-Mail-Projekt geplant ist, sind hier vielversprechende Beispiele.

Die beiden Kollegen aus Amberg wurden - zusammen mit weiteren Lehrkräften aus vielen anderen europäischen Ländern - von allen Schulen, häufig von der komplett versammelten Schulleitung, auffallend herzlich per Handschlag begrüßt.

Gastfreundlichkeit ist in Irland sehr stark ausgeprägt. Nach Führungen durch die Schulgebäude und nach verschiedenen Unterrichtsbesuchen war stets auch noch genug Zeit, um bei Kaffee, Tee und kleinen Häppchen mit den anderen europäischen Lehrkräften und den irischen Schulleitungen über das irische Schulsystem und über mögliche Kooperationen zu sprechen.

Bernhard Geiger

Zurück