Fortbildung zum Thema "Flüchtlinge integrieren – interkulturelles Grundwissen!"

Fortbildung zum Thema "Flüchtlinge integrieren - interkulturelles Grundwissen!"

Am 23. Februar 2017 fand an der Berufsschule in Amberg eine Fortbildung zum Thema „Flüchtlinge integrieren – interkulturelles Grundwissen“ statt. Hierfür konnte Frau Dr. Sylvia Schroll-Machl aus Deggendorf gewonnen werden. Die Fortbildung wurde in Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen der Berufsschule in Sulzbach-Rosenberg durchgeführt.

Frau Dr. Schroll-Machl ist Diplom-Psychologin und Diplom-Religionspädagogin. Sie  coacht Geschäftsleute in ihrer interkulturellen Kompetenz. Die Referentin stellte in ihren Ausführungen das „typisch Deutsche“ und das „Typische im islamisch geprägten Raum“ gegenüber. Es war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr interessant zu erfahren, was eigentlich typisch Deutsch ist – für uns völlig normal, für Flüchtlinge neu, ungewohnt und teilweise irritierend.

Im Laufe des Fortbildungstages erfuhren die Kolleginnen und Kollegen viel über die Unterschiede der Kulturen und das richtige und hilfreiche Verhalten miteinander. Man lernte zu verstehen, warum sich unsere Flüchtlinge so verhalten, wie sie es tun und wie man darauf reagieren sollte.

Der Erfahrungsaustausch mit den Kolleginnen und Kollegen der Berufsschule Sulzbach-Rosenberg zeigte, dass alle Lehrkräfte in Flüchtlingsklassen den gleichen Herausforderungen gegenüberstehen. Dieser Fortbildungstag wird uns helfen, sicherer und verständnisvoller in den Flüchtlingsklassen aufzutreten.

Claudia Fröhlich

Zurück