Gründung einer Sport-AG: Kooperation mit dem SV Raigering

Gründung einer Sport-AG: Kooperation mit dem SV Raigering

Bild von links nach rechts: Mario Schultheiß, Mitglied der Schulleitung FOSBOS, Martin Wurdack, Schulleiter des BSZAM, Vladimir Fech und Michael Grasmück, beide Schüler der Klasse FW12b (FOSBOS), Jürgen Zweck, Vorstand SV Raigering sowie Klaus Prietzel, Sportlehrer am BSZAM und Mitinitiator

Das Bayerische Kultusministerium und der Bayerische Landes-Sportverband haben das Kooperationsmodell „Sport-nach-1 in Schule und Verein“ gegründet. Sport-nach-1 ist ein Bindeglied zwischen dem schulischen Sportunterricht und dem Breiten- und Leistungssport im Verein.

Das Modell eröffnet den Kooperationspartnern die Möglichkeit eines qualifizierten, den Sportunterricht ergänzenden, freiwilligen Nachmittagsangebotes in über 70 Sportarten. Den jeweiligen Partnern - Schule und Sportverein - bleibt es dabei überlassen, ob eine Kooperation in Form breitensportlich ausgerichteter Sportarbeitsgemeinschaften oder leistungssportlich orientierter Stützpunkte angestrebt wird.

Seit diesem Schuljahr sind der SV Raigering und das BSZAM Kooperationspartner durch die Gründung einer solchen Sportarbeitsgemeinschaft (SAG).

Im Rahmen der Neuauflage der Sonderaktion zur Gerätebezuschussung für SAG-Neugründungen des Jahres 2015 hat der Bayerische Landtag im Doppelhaushalt 2017/18 zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt.

So übernahm letztlich der Freistaat Bayern die Anschubfinanzierung für die Beschaffung neuer Hallenfußbälle, indem er die Hälfte der Kosten beisteuerte. Den Rest der Anschaffungskosten trug der Raigeringer Sportverein.

Das BSZAM bedankt sich bei allen Beteiligten für den sehr gelungenen Start der Kooperation und wünscht allen Schülerinnen und Sportlern viel Freude am Sport, insbesondere an der Bewegung.

Interessierte können sich jederzeit an die Hauptverantwortlichen, Herrn Klaus Prietzel, Lehrkraft am BSZAM oder das Vereinsvorstandsmitglied, Herrn Jürgen Zweck, wenden.

Klaus Prietzel
 
 

Zurück