Herausforderungen des Online-Geschäfts

Herausforderungen des Online-Geschäfts

Auf Einladung der Firma Conrad konnte die Klasse WGH10a in diesem Jahr an dem 2-tägigen Planspielevent des Unternehmens teilnehmen. Lehrer und Schüler stellten sich dabei gemeinsam dem Wettbewerb und konnten so Einblicke in die Zusammenhänge eines E-Commerce-Unternehmens erwerben.

Seit vielen Jahren gehören die Topsim-Planspiele zu den führenden Business-Simulationen. Bei dem Planspiel handelte es sich um eine Business-Simulation im Bereich des Online-Handels mit Geschäftskunden. In 6 Märkten à 5 Unternehmen machten sich ca. 90 Teilnehmer an die Arbeit. Der Vertrieb von Kopiergeräten wurde in realitätsnahen Situationen und Entscheidungsprozessen im „E-Commerce B2B“ nachgebildet. Die Teilnehmer schlüpften in die Rolle der Unternehmer, mussten die Probleme des Unternehmens analysieren und erfolgreiche Lösungen sowie Strategien entwickeln. Entscheidungen über den Einkauf und die Preise, das Marketing und das Personal aber auch die Serverstrukturen und die Website des Unternehmens gehörten zu jeder Spielrunde. Mit Spannung wurde das Feedback der Kunden erwartet, denn es entschied über Erfolg und Misserfolg der Strategie.

Nach jeder Runde wurden die Geschäftszahlen und der Markt analysiert, die Ursachen gesucht und Strategien entwickelt. Vor allem für die Schüler sowie die ehemaligen Schüler war es eine besondere Situation, dass Lehrkräfte auch des BSZAM „mitspielten“. Der Blick auf die Unternehmenszahlen in den Teams der Lehrkräfte war natürlich besonders interessant und gab dem Wettbewerb eine zusätzliche Spannung. Nachdem sich die Teams von Julia Reng und Tobias Krafczyk ganz gut behaupteten und die Mannschaft um Frau Reng in ihrem Markt sogar den Sieg erringen konnte, war die Ehre gerettet.

Sowohl für die persönliche Begegnung von Schülern und Lehrkräften, als auch für die angestrebten Sozial- und Methodenkompetenzen war das Spielgeschehen eine echte Bereicherung. Bezogen auf die Herausforderungen des E-Commerce konnten Schüler und Lehrer gleichermaßen lernen. Verständnis für die Prozesse im Online-Handel, komplexe Entscheidungssituationen analysieren und Umgang mit Unsicherheit wurden sehr lebendig vermittelt. Das Zertifikat, dass alle Teilnehmer erhielten ist darüber hinaus eine echte Bereicherung für jedes Bewerbungsportfolio.

Wir danken der Firma Conrad für die Einladung sowie allen Ausbildungsbetrieben, die uns durch ihre Flexibilität und die Freistellung der Schüler unterstützt haben.

Tobias Krafczyk

Zurück