Messen und Lehren mit Prüfmitteln von AUKOM

Messen und Lehren mit Prüfmitteln von AUKOM

Seit diesem Schuljahr arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Metallabteilung mit Prüfkörpern und Messmitteln von AUKOM e.V.

Der Verein fördert die grundlegende, umfassende und solide Ausbildung im Bereich der industriellen Messtechnik, deren Bedeutung gerade in der vernetzten industriellen Fertigung immer mehr zunimmt.

Dazu wurden der Metallabteilung an der Berufsschule Amberg mehrere Prüfmittelsätze, mit dazugehörigen und passenden Messmitteln sowie ausführliche Handreichungen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mit den Prüfmittelsätzen können die Auszubildenden selbstständig „Messen und Lehren“. Sie lernen dabei fast spielerisch den Umgang mit den verschiedenen Prüfmitteln, wie Messschieber (analog, digital), Bügelmessschraube, Grenzlehrdorn und Grenzrachenlehre. Zusätzlich zum Prüfen können durch die Vielzahl an gleichen Messkörpern statistische Auswertungen und deren Dokumentation erlernt werden.

Zum Einsatz kommen die Messmittel in den verschiedenen Lernfeldern der „Metaller“. Lerninhalte wie beispielsweise Messen, Feinmessen, Form- und Lagetoleranzen, Qualitätsmanagement usw. werden somit deutlich handlungsorientierter und schüleraktiver unterrichtet, wobei diese Unterrichtsform den Auszubildenden deutlich Spaß macht.

Michael Kaulbach

Zurück