Nein zu Alkohol und Drogen im Straßenverkehr!

Nein zu Alkohol und Drogen im Straßenverkehr!

Die Verkehrserziehungswoche am BSZ Amberg klärt seit vielen Jahren über die Gefahren im Straßenverkehr auf.

Wie schon in den letzten Jahren haben uns dabei die Referenten Günter Geiler von der Fachhochschule-Polizei in Sulzbach-Rosenberg und Michael Werner von der Freiwilligen Feuerwehr Amberg besucht und Vorträge zum Thema „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ gehalten.

Während Herr Geiler unsere Schülerinnen und Schüler über den gesetzlichen Rahmen und die rechtlichen Konsequenzen des alkoholisierten Fahrens aufklärte, berichtete Herr Werner vor allem über seine persönlichen Erfahrungen als Feuerwehrmann von Unfällen aufgrund von Alkohol am Steuer.

Beide Referenten schafften es, die Schülerinnen und Schüler für dieses wichtige Thema wichtigen zu sensibilisieren und beantworteten geduldig die zahlreichen Fragen.

Uns als Schule ist es vor allem wichtig, einen kleinen, aber vielleicht auch wertvollen Beitrag zur Sicherheit unserer jungen Fahranfängerinnen und -anfänger geleistet zu haben!

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an unsere beiden Partner, Herrn Geiler und Herrn Werner.

Gergely Atal

Zurück