Teilnahme an 4. Demokratiekonferenz in Amberg

Teilnahme an 4. Demokratiekonferenz in Amberg

Nachdem die Partnerschaft für Demokratie Amberg zur 4. Demokratiekonferenz unter dem Motto "Wir wollen Ihre Ideen für 2020" an der OTH eingeladen hatte, präsentierte das BSZ Amberg, vertreten durch Martin Grill, voller Stolz zwei der Schulprojekte.

Die Initiative "Partnerschaft für Demokratie" unterstützt als örtliche Organisation des Bundesprogramms „Demokratie Leben“ - initiiert durch das Bundesfamilienministerium - Projekte für die Demokratieförderung und gegen Extremismus. Um nun zu neuen Initiativen zu ermutigen, stellten einzelne Projekt-Organisatoren an diesem Abend ihren bisherigen Aktionen vor. Dabei wurden alle vorgestellten Projekte in der Vergangenheit durch die Partnerschaft finanziell unterstützt.

Das BSZ Amberg präsentierte mit dem Theater-Projekt „Brücken bauen“ (2018) und der „Zusatzausbildung – Gesprächsführung“ (2019) zwei Vorhaben. Diese waren u.a. durch Kerstin Klug und Martin Grill organisiert worden.

Beide Projekte wären ohne die finanzielle Unterstützung der „Partnerschaft für Demokratie“ und „Demokratie Leben“ nicht möglich gewesen. Der besondere Dank gilt deshalb dem Stadtjugendring, der die Initiative in Amberg gegründet hat und den Mitarbeitern Marlen Mägerl und Juba Akili, die den Organisatoren an der Schule stets mit Rat und Tat zur Seite stehen.

OTV berichtete in einem Fernsehbeitrag ausführlich u.a. über die Präsentation zu „Brücken bauen“, dem interkulturellen Theater-Projekt des BSZ Amberg.

Martin Grill

Zurück