Zu Besuch an der OTH Regensburg

Zu Besuch an der OTH Regensburg

Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung besuchten wir, die Klasse FT11d, die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg.

Nach einer einstündigen Zugfahrt und einem kurzem Fußmarsch kam die Gruppe an der OTH an. Zu Beginn wurden wir von Frau S. Schwarz, einer Studienberaterin, begrüßt. Anschließend entführten uns Herr Professor Dr. Björn Lorenz und sein ehemaliger Student, Dominik Groer, welcher ebenfalls an der FOS Amberg im technischen Zweig war, zu einem Koordinationsspiel. Hier mussten wir unsere Geschicklichkeit und Teamfähigkeit als Klasse unter Beweis stellen.

Danach wurden wir in das Produktions- und Automatisierungslabor gebracht, wo wir einen ausführlichen Einblick in die Ablaufoptimierung einer Produktion erhielten. Der Referent ging noch genauer auf den Studiengang ein und zeigte uns u.a. einen 3D-Drucker. Darüber hinaus erzählte Herr Groer von seiner bisherigen schulischen Laufbahn und Berufskarriere.

Nach sehr interessanten 60 Minuten wurden wir in das Robotiklabor geführt, wo uns die Laboringenieure empfingen. In der anschließenden Führung brachten sie uns die verschiedenen Teilbereiche des Robotiklabors näher und berichteten von ihrer aktuellen Forschungsarbeit. So programmieren sie ihren eigenen Roboter für die Zusammenarbeit mit dem Menschen.

Abschließend wurden wir von Frau Schwarz in einem großen Hörsaal über die aktuellen Studiengänge der OTH Regensburg informiert.

Insgesamt ein spannender Tag, der uns darauf aufmerksam machte, etwas über unsere Zukunft nachzudenken!

A. Lösl, J. Ott, L. Opl, M. Rupp, FT11d

 

Zurück