Theaterstück „Hier stinkt´s – Wie ein Schüler Mobbing erlebt“

Theaterstück „Hier stinkt´s – Wie ein Schüler Mobbing erlebt“

Die beiden 11. Klassen des Sozialzweiges an der FOSBOS Amberg besuchen im Rahmen der Fachpraktischen Ausbildung im JUZ das Theaterstück „Hier stinkt´s – Wie ein Schüler Mobbing erlebt“.

Das Stück des „ue-Theaters“ handelt von einem Schüler, welcher regelmäßig gemobbt und fertig gemacht wird. Dieser Schüler heißt Marco und besucht mit Tine eine Klasse. Marco steht im Visier von Tine, welche jede ach so kleine Möglichkeit nutzt, um auf Marco rumzuhacken oder über ihn zu spotten. Das geht so weit, dass Marco daran förmlich kaputt geht und sogar mit Suizidgedanken spielt. Letztendlich stellt sich aber heraus, dass sich Tine zuhause selbst mit einer Hand voll Probleme bezüglich Schule und Familie herumschlagen muss, welche sie durch das Mobbing versucht, zu verarbeiten und zu vergessen.

Am Ende des Stücks diskutierten die beiden Schauspieler mit dem Publikum über das Problemthema „Mobbing“ und im Zusammenhang mit ihrer Darstellung wurde aufgezeigt, dass dies jeden treffen kann.

Zusammenfassend war dies eine wertvolle Vorstellung, welche einem zur Problematik „Mobbing“ die Augen öffnete.

Susanne Halbhuber

Zurück