BOS allgemein

Die BOS Amberg - ein guter Weg zum Studium

Die Berufsoberschule (BOS) baut auf dem Mittleren Schulabschluss und der Berufsausbildung auf. Sie vermittelt Allgemeinbildung und Fachtheorie unter Einbeziehung berufspraktischer Erfahrungen.

  • Ausbildungsrichtungen:

So können die Schülerinnen und Schüler der BOS Amberg in Abhän­gigkeit von ihren berufspraktischen Erfahrungen (Berufszuordnung) eine von drei Ausbildungsrichtungen wählen: Sozialwesen, Technik oder Wirtschaft.

  • Dauer:

Der Besuch der BOS dauert in der Regel ein Jahr, d.h. Sie besuchen zunächst lediglich die 12. Klasse (Unterricht und Abschlussprüfung) und können dann, wenn Sie möchten, mit der 13. Klasse (Unterricht, Seminararbeit und Abschlussprüfung) ein zweites Jahr anhängen.

  • 12. Klasse Abschlussprüfung:

Bestandteile der Abschlussprüfung in der 12. und 13. Klasse sind die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik sowie das Pro­fil­fach der jeweiligen Ausbildungsrichtung.

  • Mögliche Abschlüsse:

12. Klasse: Fachabitur (Fachhochschulreife, Besuch einer HAW/FH möglich)

13. Klasse ohne zweite Fremdsprache: fachgebundene Hochschulreife (fachgebundes Studium an der Universität)

13. Klasse mit zweiter Fremdsprache: allgemeine Hochschulreife/Abitur (Besuch einer Universität möglich)

  • Voraussetzungen:

Wesentliche Aufnahmevoraussetzung für die BOS ist ein Notendurch­schnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis der Mittleren Reife oder die Oberstu­fenreife des Gymnasiums sowie eine Berufsausbildung bzw. eine mindestens 5-jährige Berufserfahrung.

  • Probezeit:

Grundsätzlich endet die Probezeit Mitte Dezember.

  • Vorklasse (11. Klasse):

Die Vorklasse ermöglicht Schülerinnen und Schülern, die die Mittlere Reife über die Hauptschule in Verbindung mit einem guten Berufs­schulabschluss erhalten haben, in einem einjährigen Vollzeitunterricht ihre Kenntnisse zu vertiefen und aufzufrischen (siehe auch Brücken­angebote).

  • Vorkurs:

Der Vorkurs ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die ein Schul­jahr lang jeden Samstag ihre Kenntnisse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik auffrischen und vertiefen möchten (siehe auch Brückenangebote).

  • Weitere allgemeine Infos:

keine Altersgrenze und kein Schulgeld; in der Regel haben BOS-Schülerinnen und -Schüler Anrecht auf elternunabhängiges BAFöG.

Genauere Informationen erhalten Sie zum einem auf unserer Homepage sowie auf unseren Infor­ma­tionsveranstaltungen. Eine weitere Infor­ma­tionsgrundlage bietet die Informationsplattform des Bayerischen Fach­oberschul- und Berufsoberschulnetzes (BFBN) unter www.bfbn.de/berufliche-oberschule/berufsoberschule/.